Advertisement

Planck-Zeit

Die Planck-Zeit ist eine Planck-Einheit und beschreibt das kleinstmögliche Zeitintervall, für das die bekannten Gesetze der Physik gültig sind. Sie ergibt sich aus der Zeit, die das Licht benötigt, um eine Planck-Länge zurückzulegen und eine theoretische Zustandsveränderung zu bewirken. Benannt wurde sie nach Max Planck

Siehe auch:
--> Planck-Zeit auf WIKIPEDIA

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.